Hypoaspis miles

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 5 Werktage

Lieferform:
Raubmilben in Dose mit Vermiculite.

Menge: 

  • Für bis zu 2 Pflanzen / 5 Pflanzen 
  • c.a 10.000 / 25.000 Tiere

Beschreibung lesen

Hypoaspis miles

ist eine bräunlich gefärbte, ca. 1 mm große Milben-Art. Sie lebt räuberisch in der oberen Bodenschicht und ernährt sich von Trauermückenlarven, Thripspuppen, Springschwänzen, Tausendfüßern und Wurzelläusen und Larven von Schmetterlingsmücken. Dazu ergreifen die Raubmilben die Beutetiere mit ihren zangenartigen Mundwerkzeugen und injizieren Verdauungssäfte. Anschließend wird die Beute ausgesaugt. Die Eiablage erfolgt in den Boden und nach 2 - 3 Tagen schlüpft das 1. Nymphenstadium, das sich innerhalb von 10 Tagen über zwei weitere Jugendstadien zum adulten Tier entwickelt. Die Gesamtentwicklungszeit ist temperaturabhängig und beträgt bei 20 °C 15 Tage und bei 25 °C 10 - 13 Tage.

Was ist zu beachten!

  • Hypoaspis miles benötigt ein lockeres Substrat um Effektiv arbeiten zu können
  • Hypoaspis miles kann bis zu 2 Wochen ohne Nahrung überdauern und daher sehr gut vorbeugend eingesetzt werden. Günstig ist ein rechtzeitiges Ausbringen, damit sich die Raubmilbe schon im Bestand etablieren kann
  • Im Gegensatz zu Nematoden, mit denen man eine sehr schnelle aber relativ kurze Wirkungszeit erreicht, benötigen die Raubmilben länger, um einen Bekämpfungserfolg zu erzielen. Dieser ist aber dafür wesentlich länger


Hinweis:

  • Raubmilben reagieren sehr empfindlich auf Chemie. Daher sollte einige Zeit vor dem Einsatz kein chemischer Pflanzenschutz mehr erfolgt sein
  • Nützlinge unterliegen einer Vielzahl von Umwelteinflüssen. Der Erfolg des Einsatzes kann daher trotz konstant guter Nützlingsqualität und fachgerechter Anwendung Schwankungen unterliegen
  • Eine Lagerung ist für max. 3 Tage bei 15 -20 °C möglich

Einsatzbedingung

Einsatzzeit:

  • Vorbeugend oder ab Befall
  • In den Sommermonaten die Milben abends oder morgens ausbringen, um Stress durch zu hohe Temperaturunterschiede zu vermeiden 


Temperatur: 

  • Zwischen 10°C und 35 °C aktiv
  • Vermehrt sich gut bei Temperaturen zwischen 20 - 25 °C
  • Unter 8 °C nicht einsetzbar!


Luftfeuchte:  

  • Optimal 65 % rF
  • Ausreichend 30 % rF

Einsatzort

  • Innenräume
  • Wintergarten
  • Gewächshaus

Lebenserwartung

  • Die erwachsenden Raubmilben sind sehr langlebig und können bis zu 2 Wochen ohne Nahrung im Boden überleben. Ein Raubmilbenweibchen legt bis zu 30 Eier

Anwendung

  • Dose vorsichtig drehen und schütteln, damit sich die Raubmilben im Material verteilen
  • Im Bestand öffnen
  • Streumaterial gleichmäßig und dünn auf das leicht feuchte Substrat verteilen
  • Verpackungsmaterial noch für 1 - 2 Tage im Bestand belassen, damit dort verbliebene Nützlinge auswandern können.
  • Wiederholung der Freilassung nach 2 - 3 Wochen je nach Befallsentwicklung


Erfolgskontrolle:

Nach einigen Wochen sollte ein deutlicher Rückgang des Schädlingsbefalls erkennbar sein.