Hypoaspis miles

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 5 Werktage

Lieferform:
Raubmilben in Dose mit Vermiculite.

Menge: 

  • Für bis zu 2 Pflanzen / 4 Pflanzen 
  • c.a 10.000 / 25.000 Tiere

Beschreibung lesen

Hypoaspis miles

sind bodenlebende Räuber mit einem breiten Wirtspektrum. Sie erbeuten kleine, im Boden lebende Insekten und ihre Larven, besonders Thripspuppen, Fliegen- und Mückenlarven, Nematoden, Milben und Springschwänze. Die bis zu 1 mm langen, braun gefärbten Raubmilben sind sehr langlebig und können auch ohne Nahrung bis zu 7 Wochen überdauern. Daher sind sie für einen vorbeugenden Einsatz gut geeignet. 

Was ist zu beachten!

  • Hypoaspis miles benötigt ein Lockeres Substrat um Effektiv arbeiten zu können
  • Hypoaspis miles kann bis zu 2 Wochen ohne Nahrung überdauern und daher sehr gut vorbeugend eingesetzt werden. Günstig ist ein rechtzeitiges Ausbringen, damit sich die Raubmilbe schon im Bestand etablieren kann
  • Bei Thripsebefall immer mit Amblyseius cucumeris kombinieren
  • Zur bekämpfung von Thripsepuppen


Hinweis:

  • Raubmilben reagieren sehr empfindlich auf Chemie. Daher sollte einige Zeit vor dem Einsatz kein chemischer Pflanzenschutz mehr erfolgt sein
  • Nützlinge unterliegen einer Vielzahl von Umwelteinflüssen. Der Erfolg des Einsatzes kann daher trotz konstant guter Nützlingsqualität und fachgerechter Anwendung Schwankungen unterliegen
  • Eine Lagerung ist für max. 3 Tage bei 15 -20 °C möglich

Einsatzbedingung

Einsatzzeit:

  • Vorbeugend oder ab Befall
  • In den Sommermonaten die Milben abends oder morgens ausbringen, um Stress durch zu hohe Temperaturunterschiede zu vermeiden


Temperatur: 

  • Zwischen 10°C und 35 °C aktiv
  • Vermehrt sich gut bei Temperaturen zwischen 20 - 25 °C
  • Unter 8 °C nicht einsetzbar


Luftfeuchte:  

  • Optimal 65 % rF
  • Ausreichend 30 % rF

Einsatzort

  • Innenräume
  • Wintergarten
  • Gewächshaus

Lebenserwartung

  • Die erwachsenen Raubmilben leben bis zu 2 Wochen. Ein Raubmilbenweibchen legt bis zu 30 Eier

Anwendung

  • Dose vorsichtig drehen und schütteln, damit sich die Raubmilben im Material verteilen.
  • Im Bestand öffnen
  • Streumaterial gleichmäßig und dünn auf das leicht feuchte Substrat verteilen.
  • Verpackungsmaterial noch für 1 - 2 Tage im Bestand belassen, damit dort verbliebene Nützlinge auswandern können 
  • Wiederholung der Freilassung nach 2 bis 3 Wochen je nach Befallsentwicklung



Erfolgskontrolle:

  • Nach einigen Wochen sollte ein deutlicher Rückgang des Schädlingsbefalls erkennbar sein